Campingplatz Stubbenfelde
Waldstraße 12
17459 Seebad Stubbenfelde
info@stubbenfelde.de
Telefon: 038375/20606

Bürozeiten 

Montag bis Freitag 9-17 Uhr

Sie finden uns und unsere Bewertungen im Campingführer

ADAC DCC ACSI ECC

Oktober 2017

Herbstwinde wehen über die Insel und das Wasser schlägt in hohen Wellen an den Strand. Bei einem Herbstspaziergang am Meer schweift der Blick in die Ferne und die grenzenlose Weite des Meeres lässt sich erahnen. Das Gefühl von Freiheit und Unbeschwertheit lässt sich hautnah erleben. Das Meer und die Freiheit war auch auf dem Campingplatz ein großes Thema anlässlich des 27. Jahrestages der deutschen Wiedervereinigung. 

Nach den ereignisreichen und aufregenden Sommermonaten wurde es ab September wieder langsam ruhiger auf dem Platz. Doch pünktlich zum verlängerten Wochenende über den 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit beehrten uns wieder mehrere Gäste um an unseren Veranstaltungen zum Thema Freiheit teilzunehmen. Los ging’s am 1. Oktober mit einem Morgensparziergang am Kölpinsee entlang der neuen Dünenpromenade bis zum Hotel Seerose und wieder zurück am Strand entlang. Bei diesem wunderschönen Sparziergang bei gutem Wetter ließen die an den Strand tosenden Wellen und der frische Wind das Gefühl von grenzenloser Freiheit förmlich spürbar werden. Abgerundet wurde das Ganze dann bei einem gemütlichen Schluck Kümmel und lecker zubereitetem Matjesbrot. Diese Leckereien verdeutlichten den Geschmack der weiten Ostsee unseren Gästen nochmals eindrucksvoll. Den Sonntagabend gestaltete dann DJ Torsten mit flotter Musik unter dem Thema „Ostrock meet´s  Stubbenfelde“. Hier konnten alle Camper nochmal ordentlich das Tanzbein schwingen lassen.

Montags lud dann der Campingplatz alle jüngeren und älteren Besucher zum Maritimtag ein. Ob Seemannsknoten binden, Papierboot bauen oder Bernstein auf seine Echtheit untersuchen, die vielfältige Zusammenstellung von maritimen Themen bot Spaß und Wissen für jung und alt. Weiterhin sorgten Clownin Viola und Peter der Zauberer mit ihren Shows für Freude und Spaß bei Kindern und Erwachsenen. Am dritten Oktober durften sich dann nochmals die mutigsten Badefreunde in die Ostsee begeben. Die Badesaison 2017 wurde beim Abbaden ganz offiziell beendet. Die Teilnehmer haben es alle gut überstanden und freuen sich schon aufs Anbaden im kommenden Jahr. Nach dem Ausflug ins kalte Nass konnten  die Camper dann ihren Kreislauf wieder beim Spinnig zur Musik der Wendezeit im Strandpavillon auf Touren bringen. Der Abend wurde noch einmal durch das Feuerwerk  in Kölpinsee für die Gäste der Insel zum  besonderen Erlebnis und Höhepunkt des Programms zum Tag der Deutschen Einheit.

Abbaden Feuerwerk